Angebote zu "Bedeutung" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Bedeutung des Gartengestalters Hermann Göri...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bedeutung des Gartengestalters Hermann Göritz für die Pflanzenverwendung des 20. Jahrhunderts ab 49.99 € als Taschenbuch: Dissertationsschrift. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Umweltwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Die Bedeutung des Gartengestalters Hermann Göri...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bedeutung des Gartengestalters Hermann Göritz für die Pflanzenverwendung des 20. Jahrhunderts ab 39.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Die Bedeutung des Gartengestalters Hermann Göri...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bedeutung des Gartengestalters Hermann Göritz für die Pflanzenverwendung des 20. Jahrhunderts ab 39.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Die Bedeutung des Gartengestalters Hermann Göri...
49,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Landschaftsarchitektur, Landespflege, Gartenbau, Note: 2,0, Technische Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Welche Einflüsse und Ideen machten Hermann Göritz zu dem was er geworden ist - ein anerkannter Pflanzenkenner, der als einziger freischaffender Landschaftsarchitekt in der DDR leben und arbeiten konnte.Ausgehend von der Zeit des direkten Kontaktes mit Foerster, Mattern und Hammerbacher in den 1920er bis 1940er Jahren wird die Verknüpfung der Tätigkeit von Göritz mit diesen drei wesentlich bekannteren Gartenarchitekten untersucht. Dabei wird die sich daraus entwickelnde selbständige Arbeit Göritz aufgezeigt. Welche Themen bearbeitete er im Laufe seines Schaffens? Wie entwickelte er sich hinsichtlich seiner Gestaltungen?Der Schwerpunkt der Untersuchungen liegt dabei nicht im steten Vergleich, sondern es wird herausgearbeitet, welchen eigenen Weg Göritz ging. Letztlich entsteht eine Gesamtschau des Werkes von Hermann Göritz. Resultierend wird festgestellt, welche Bedeutung die Arbeiten von Göritz heute noch haben - kann man von ihm heute noch lernen, welche Faszination geht von seinen Pflanzungen aus, wo kann man sie noch erleben?

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Ein weltgewandtes Land
36,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der jüngste und 27. Band des derzeit wohl wirkungsmächtigsten US-amerikanischen Lyrikers zeigt den 1927 in Rochester geborenen John Ashbery erneut als den unangefochtenen Meister des doppelbödigen Versteckspiels. Die Bedeutung des schon zu Lebzeiten zur Legende gewordenen New Yorker Weltbürgers ist hierzulande höchstens mit jener Friederike Mayröckers zu vergleichen. Für die Übersetzung wurden viele der wichtigsten deutschen Lyriker und Übersetzer gewonnen: Dichter wie Gerhard Falkner, Matthias Göritz, Alexander Gumz, Norbert Lange, Léonce W. Lupette, Jan Volker Röhnert, Hendrik Rost, Andre Rudolph, Daniela Seel, Ron Winkler, Jan Wagner, Uljana Wolf, die renommierten Ashbery-Übersetzer Erwin Einziger und Joachim Sartorius wie auch weitere angesehene Übersetzer anglo-amerikanischer Lyrik wie Iain Galbraith, Margitt Lehbert und Lars Vollert haben jeder für sich Gedichte ausgewählt und übersetzt. So lässt sich in diesem Band vielfach an verschiedenen Fassungen die Bedeutungsvielfalt, die Schwierigkeiten und die Schönheit des Lyrikübersetzens nachvollziehen. Die Sammlung ist mit einem Nachwort der Literaturkritikerin und Ashbery-Spezialistin Marjorie Perloff versehen. Illustriert ist der Band mit Gemälden Jane Freilichers, die zu dem engsten Zirkel der New York School um Frank O’Hara, Kenneth Koch, Barbara Guest und eben John Ashbery gehört. SWR-Bestenliste Platz 1 Januar 2011 John Ashbery (*1927) gilt vielen neben Frank O’Hara als der bedeutendste Vertreter der New York School, die das literarische und künstlerische Leben im New York der 50er Jahre massgeblich prägte. Während das literarische Establishment seine Arbeit erst ab Mitte der 70er Jahre für sich entdeckte, hat Ashbery dennoch einen bald sechzigjährigen Triumphmarsch durch die US-amerikanische Lyrikgeschichte absolviert: Bereits 1956 wählte ihn W. H. Auden für den Yale Younger Poets Prize, 1976 wurden ihm für sein berühmtestes Buch Self Portrait in a Convex Mirror zeitgleich der Pulitzer Prize, der National Book Award sowie der National Book Critics Circle Award verliehen. Mit dem Bollingen Prize 1985 für A Wave waren ihm somit bereits Mitte der 80er Jahre die wichtigsten Preise seines Landes verliehen worden. 1995 folgte die Frost Medal, 2001 der hoch dotierte Wallace Stevens Award. Ausserdem ist er einer von nur drei lebenden Lyrikern, die die Gold Medal for Poetry der American Academy of Arts and Letters bekamen. John Ashbery lehrt am Bard College.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot